GÖ 4 von Herrn Jakobs (21.2.09)
Hallo,

nach vielen Jahren im Keller ist es vollbracht.
Anbei ein paar Bilder von der Segler Classics dieses Jahr = Erstflug nach der Lackierung.

Viele Grüße,

Manfred Jakobs
 

Hallo, anbei die ersten Bilder meiner Gö.

Besonderheiten:

Holm: Der Holm wurde einseitig von innen mit 2mm Flugzeug-Sperrholz (Maserung senkrecht, 5 lagig) verkastet (Rippeneinschnitte ausgespart). Die innere Kieferleiste geht von 10x5mm per Schäftung auf 10x3mm über und reicht bis zum Ende. Im Bereich der Alu-Verstärkung wurde auf die Original 3mm Pappelholz-Einlagen verzichtet, statt dessen kam 2 x 2mm Flugzeugsperrholz (Maserung senkrecht) zum Einsatz. Die Aluleisten werden in Richtung Flügelspitze verjüngt, um die Kräfte "weicher" übertragen zu können und um keine eingebaute Sollbruchstelle zu erzeugen.

Bremsklappen: Die Klappenlagerung im Holm sind eingeklebte M3 Einschlagmuttern. Die Klappenteile sind mit M2,5 Schrauben zusammengesetzt. Die Löcher im Holz wurden mit Adernendhülsen 2,5mm² "ausgenietet". Damit laufen die Schrauben nicht im Holz. Die Klappen werden mit M3 Schrauben gelagert. Die Klappen laufen auf Messinghülsen.

Das Höhen- und Seitenruder wurden bis zum Rohbau nicht modifiziert.

Viele Grüße, Manfred Jakobs

 

zum Vergrößern auf die Bilder klicken